sommerferien.jpg

Herzlich Willkommen auf unserer Internetseite und viel Spaß beim Stöbern

Berufswahlsiegel Sachsen-Anhalt Wir sind eine Förderschule für körperlich-motorische Entwicklung und gleichzeitig Teil des Überregionalen Förderzentrums Harz.

 

Wir tragen den Namen der bei den Paralympics erfolgreichen Leichtathletin Marianne Buggenhagen .

 

An unserer Schule lernen zur Zeit 180 Schüler und Schülerinnen in den Klassenstufen 1–10. Die Schüler können vom Hauptschul- bis zum erweiterten Realschulabschluss einen gleichwertigen Schulabschluss erlangen.

 

Wir fühlen uns der Lehrerausbildung verpflichtet und bilden seit vielen Jahren erfolgreich Referendare externer Link, sie verlassen unser Angebot (externer Link) aus. Darüber hinaus bieten wir Praktikumsplätze für die Erzieherausbildung und für schulische Praktika an.

Lernangebote in den Sommerferien 2021

Durch das Land Sachsen-Anhalt werden zusammen mit Kooperationspartner Lernangebote unterbreitet:

  • Online-Lerncenter der Schülerhilfe Sachsen-Anhalt (kostenfrei):
    Das Angebot richtet sich vor allem an Schülerinnen und Schüler, die Lernrückstände aufholen wollen bzw. die den Lernstoff noch einmal wiederholen oder neu bearbeiten möchten. Aktuell für die Fächer Mathematik, Deutsch und Englisch geeignet. Nutzbar bis 21. September.
    Link: https://www.schuelerhilfe.de/online-lernen/sachsen-anhalt
  • 2learn4students des Landes Sachsen-Anhalt
    Hier findest du Übungen für die Grundschule und Sekundarstufe I in den Fächern Deutsch, Englisch, Mathematik und Naturwissenschaften. Mit Klick auf die Übungsmaterialien (Zentrale Klassenarbeit, Vergleichsarbeit, Abschlussprüfung) kannst du dir Beispiele anschauen.
    Link: https://moodle.bildung-lsa.de/2learn4students/
  • Weiterhin verfügbar: Anton.app 

Schulleitungsbrief zum Ende des Schuljahres 2020/2021

Liebe Eltern,
ein außergewöhnliches Schuljahr 2020/21, aber wiederum ein erfolgreiches Schuljahr geht zu
Ende.
Wir möchten die Gelegenhelt nutzen, um uns bei lhnen als sehr verständnisvolle und konstruktive
Mitstreiter in dieser doch bisher einmaligen Coronakrise zu bedanken.
Gemeinsam haben wir es geschafft, unter besonderen Bedingungen für Ihre Kinder, unsere
Schüler, Voraussetzungen zu schaffen, den Schulbetrieb ab dem 31.05.2021 aufzunehmen und
unter Einhaltung der aktuellen Hygienevorschriften für alle unsere Schüler Präsenzunterricht
anzubieten.
Diese Krise hat für unsere gesamte Schulfamilie gezeigt, dass wir uns aufeinander verlassen können und dass Sie, liebe Eltern, Vertrauen in unsere sonderpädogogische Arbeit haben, die wir unter doch nicht ganz einfachen Voraussetzungen umsetzen mussten.

Auch in diesem Schuljahr werden wir 21 Schulabgänger als Absolventen der Marianne-Buggenhagen-Schule im Kloster Drübeck feierlich verabschieden. Alle Schülerlnnen können unsere Schule mit einem Schulabschluss verlassen und dank unserer Kooperationspartner ist trotz Coronakrise eine Perspektive aufgezeichnet. Wir sind deshalb auch besonders stolz auf unser gesamtes Pädogogenteam, die diese jungen Menschen pädagogisch herangezogen haben.


Für den letzten Schultag am Mittwoch. 21. 07. 2021, gibt es folgende Regelungen:
Der letzte Schultag wird als gesamtschulischer Projekttag mit Zeugnisausgabe organisiert und
endet noch der dritten Stunde. Alle Schülerlnnen werden ab 10:45 Uhr noch Hause befördert. Ein
Mittagessen können wir an diesem Tag nicht anbieten.


Das Wiedersehen mit allen unseren Schülern und Kollegen am Schuljohresanfang 2021/22 werden
wir hoffentlich wie gewohnt om Donnerstog, 02. 09. 2021. um 8:00 Uhr in der Sportholle begehen können. Die Beförderung findet morgens zur gewohnten Zeit statt.
An diesem ersten Schultag, als gesomtschulischer Projekttag, endet der Schulbetrieb nach der 6. Stunde und alle Schüler werden um 13:40 Uhr nach Hause befördert. Ein Mittagessen wird nicht vorgeholten.

 

Wir wünschen schöne Sommerferien!

 

D. Clement & E. Wirl

Testpflicht beim Betreten

Gemäß der Eindämmungsverordnung des Landes Sachsen-Anhalt gilt ab 19. April 2021, dass alle Personen, die das Schulgebäude betreten, einen negativen Testnachweis auf das neuartige Corona-Nachvirus nachweisen müssen. Einem Testnachweis ist ein vollständiger Impfschutz gleichgestellt.

 

Schülerinnen und Schüler sowie das Schulpersonal

  • Vorlage eines Testnachweis eines PCR- oder PoC-Antigen-Test („Schnelltest“ in Apotheken, Testzentren etc.), der Montag und Donnerstag morgen (Testtage) nicht älter als 24 Stunden ist
  • Antigen-Selbsttests werden an den jeweiligen Tagen morgens in der Schule durchgeführt (kostenfrei)
Gäste und Eltern
  • Betreten des Schulgeländes ist nur mit einem maximal 24-Stunden altem PCR- oder PoC-Antigen-Tests („Schnelltest“) erlaubt. Der Nachweis ist beizubringen. Die Eintragung in Anwesenheitslisten ist erforderlich.
  • Eltern, die ihre Kinder auf dem Schulhof abholen und dabei keinen Kontakt zu anderen Personen der Schule haben, benötigen keinen Testnachweis.
  • Die Schule kann keine Selbsttests für Gäste vorhalten.
Ohne entsprechenden Nachweis oder Testung vor Ort besteht ein Zutrittsverbot zum gesamten Schulgelände!


Die Schüler der Marianne-Buggenhagen-Schule vor dem Schulgebäude

Die Schulgemeinschaft im Sommer 2019




Datenschutzerklärung